weils leichter einfach leichter geht ;)
 



weils leichter einfach leichter geht ;)
  Startseite
    Smalltalk
    Reflections
    Tage der Wahrheit
    Rezepte
    Grundlagen von SiS
  Über...
  Archiv
  Belohnungen
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/schlankschlaeferin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Wer bin ich?

Ich...

- habe dunkle Haare und braune Augen

- bin ein Kampfzwerg von 1,60m Größe

- lasse mich nicht so leicht aus der Bahn werfen

- habe einige Hobbies: gute Filme, meine Freunde, mein Studium (ja, sowas macht auch Spaß! :D), (Live-)Rollenspiele, Gesang, Jonglage, das Schreiben und Lesen im Allgemeinen

-  gehe meinen Weg und gebe niemals auf

Alter: 27
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
wechselten meine Träume und Hoffnungen genauso schnell wie die meiner Altesgenossen.

Wenn ich mal groß bin...:
will ich auch ein Spießer werden!

Ich wünsche mir...:
Gesundheit für meine Familie, Freunde und mich selbst

Ich glaube...:
an das Gute

Ich liebe...:
das Leben!

Man erkennt mich an...:
meiner Extravaganz



Werbung



Blog

Tag der Wahrheit II

Wieder mal mit ordentlicher Verspätung *schäm*

ABER: Yeah!

 

Gewicht vom 30.06.2011:

 86,3kg

-0,8kg

 

 

3.7.11 22:50


Hin und her!

Mein SiS-Buch ist da und ich hab den gestrigen Tag genutzt um mich also ein wenig einzulesen.

Im Moment ist das alles echt kompliziert - nicht wegen der Ernährungssache, aber in zwei Wochen stehen Klausuren an, der Stress nimmt von Tag zu Tag zu. Eigentlich kann ich super entspannt sein, weil meine Vorbereitungen recht gut laufen.
Aber trotzdem, gestern hab ich mir mit Freunden einen gemütlichen Grillabend gemacht. Da hat Trennkost leider nicht funktioniert, wurde aber versucht heute wieder auszugleichen.

Kennst du "Tears and Rain" von James Blunt? Das ist in einer meiner Playlisten drin gewesen, und ich hab nie so ganz darauf geachtet. Und vorhin hab ich mal genauer hingehört... und ja, es ist wieder eines dieser Lieder, die viel besser aussagen können wie es einem geht, als man es selbst kann.

29.6.11 23:07


Tag der Wahrheit I

Weil der beste Abnehm-Erfahrungsbericht-Blog ja nunmal nichts ohne Ergebnisse ist, ist die Sektion "Tage der Wahrheit" dem (hoffentlich stetig sinkenden) Gewichtsverlauf gewidmet.

 

Eigentlich wiege ich mich immer Donnerstags, aber auf Grund von Stellinchens Nachfrage poste ich jetzt einfach das Gewicht vom vergangenen Donnerstag (das, bis heute, noch keine Veränderung zeigt).

 

Startgewicht vom 24.06.2011:

87,1 kg
+/- 0,0kg

26.6.11 21:14


Ein schöner Tag!

Heute war ein ganz, ganz toller Tag.
Begonnen hat er mit einem leckeren süßen Frühstück (auch wenns mir irgendwie sehr weh tut, dass ich morgens auf meinen geliebten Milchkaffee verzichten muss...) mit frischen Croissants, Margarine, Nutella und Marmelade.

Mittags leckere Linguine mit Lachsfilet-Stücken in heller Soße (aus Cremefine, Milch, Wasser, Mehlschwitze), als Nachspeise zwei Stückchen Zartbitter-Schoki.

 

Und abends? Tomate-Mozzarella mit frischem Basilikum - aber ganz ohne Brot. Macht auch sehr satt.  Und jetzt gibts zur Belohnung doch noch einen Milchkaffee. Abends darf tierisches Eiweiß ja sein...

 

 Ansonsten war ich heute viel unterwegs: hab mich zum einen zum lernen mit einem Kommilitonen getroffen, und zum anderen noch mit meinen Mädels das WM-Eröffnungsspiel der Damen angeguckt. Zusammengerechnet ergibt das eine gelaufene Strecke von knapp 5,5 Kilometern. 

 

Doch, heute bin ich zufrieden. Und jetzt wird nochmal fleißig gelernt, um mit der dritten Runde das Tagespensum komplett zu erfüllen. 

26.6.11 21:10


Der kleine Snack zwischendurch!?

Erstaunlicherweise funktioniert es, wenn man nur drei (dafür richtige) Mahlzeiten zu sich nimmt. Ich glaube, mein Problem ist, dass ich ansonsten immer zwischendurch esse, ohne mir dessen bewusst zu sein. Und das ist einer meiner fatalen Fehler, der mir gestern dann auch erst richtig klar geworden ist.

 

Aber ich muss eingestehen, dass ich, weil ich gestern erst spät aufgestanden bin, nicht gegen 22 Uhr zu Abend essen wollte. Zum einen war ich einfach satt, zum anderen war es mir einfach zu spät.

 

 

26.6.11 12:28


Ein neues Kapitel!

Ein herzliches Hallo an all jene, die hierhergefunden haben!

 

Ich möchte einen neuen Abschnitt meines Lebens beginnen. Nach zahllosen Versuchen Gewicht zu reduzieren und zu halten, habe ich langsam die Nase voll davon, dass scheinbar nichts wirklich dauerhaft zu funktionieren scheint.

Aus diesem Grund starte ich einen neuen Anlauf, ich schlage ein neues Kapitel in meinem Leben auf. Dafür habe ich mich für die "Schlank-im-Schlaf"-Diät nach Detlef Pape entschieden. Den ausschlaggebenden Punkt für diese Ernährungsumstellung hat mir eine Freundin geliefert, die mit dem System sehr gut zurechtkommt.

 Nun habe ich mir das Buch dazu bestellt und werde mich in der nächsten Woche zunächst mit SiS beschäftigen. Bis ich also den "richtigen" Start mache, werde ich zunächst folgende Grundzüge umzusetzen versuchen:
- Morgens: kohlenhydratreiche Kost, kein tierisches Eiweiß
- Mittags: Mischkost
- Abends: eiweißreiche Kost, keine Kohlenhydrate
- keine Zwischenmahlzeiten, sondern 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten einhalten

 

Der Blog wird mir als Plattform der Reflexion dienen und auch dazu, um das mir angelesene Wissen noch einmal zu verinnerlichen. Gleichzeitig erhoffe ich mir auch einen Austausch mit den interessierten LeserInnen und freue mich über Anregungen, Tipps und auch neugierige Fragen

 

Eure Schlankschlaeferin

 

25.6.11 14:42





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung